Pressekonferenzen

Vorab-Pressekonferenz

Termin: Dienstag, 6. November 2018, 11.30 bis 12.30 Uhr
Ort:
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 2
Anschrift:
Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin


Themen und Referierende:
Neue Therapien: Interventionsmöglichkeiten bei Adipositas
Professor Dr. med. Jens Aberle
Tagungspräsident 12. Diabetes Herbsttagung; III. Medizinische Klinik und Poliklinik am UKE – Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf


Gute Blutzucker-, Blutdruck- und Blutfettwerte erhöhen Lebenserwartung bei Menschen mit Diabetes
Professor Dr. med. Baptist Gallwitz
Pressesprecher der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG); Stellvertretender Direktor, Medizinische Klinik IV, Universitätsklinikum Tübingen


Lebensstilintervention kann Remission bei Patienten mit Diabetes Typ 2 erzielen Professor
Dr. med. Andreas Pfeiffer
Klinik für Endokrinologie, Diabetes und Ernährung, Charité – Campus Benjamin Franklin/ Charité Universitätsmedizin Berlin; Leiter der Arbeitsgruppe Klinische Ernährung – Deutsches Zentrum für Diabetesforschung (DZD) des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) Potsdam-Rehbrücke


Moderation:
Anne-Katrin Döbler, Pressestelle, Stuttgart

 

Kongress-Pressekonferenz

Termin: Freitag, 9. November 2018, 12:30 - 13:30 Uhr
Ort: RheinMain CongressCenter Wiesbaden, Studio 1.2 B+C, 1. OG
Anschrift: Friedrich-Ebert-Allee 1, 65185 Wiesbaden

Vorläufige Themen und Referierende:

Medikamente in der Diabetes-Therapie: Was gibt es Neues?
Professor Dr. med. Jens Aberle
Tagungspräsident 12. Diabetes Herbsttagung; III. Medizinische Klinik und Poliklinik am UKE – Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Adipositas im Kindes- und Jugendalter: Erhebliche Versorgungslücken in Deutschland – Jugendliche mit extremer Adipositas sind die Verlierer

Professor Dr. med. Martin Wabitsch
Tagungspräsident 34. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG); Leiter der Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, Zentrum für seltene endokrine Erkrankungen an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ulm

Prävention und Behandlung von Adipositas und Diabetes Typ 2: Die Bedeutung körperlicher Aktivität zur Senkung der Morbidität und Mortalität

Professor Dr. med. Dr. Sportwiss. Christine Graf
Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln

Diabetes Digital: Wie können neue Technologien Diabetes-Patienten unterstützen?

Dr. med. Matthias Kaltheuner
Vorstandsmitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft, niedergelassener Diabetologe, Leverkusen

Adipositas und die gesellschaftlichen Folgen: Betroffene leiden im Alltag unter Stigmatisierung
Stefanie Wirtz
1. Vorsitzende AdipositasHilfe Deutschland e.V.

Moderation: Anne-Katrin Döbler, Pressestelle, Stuttgart