Forum Junge Hypertensiologie

Die Forschungsförderung stellt einen wesentlichen Aspekt der Bemühungen der Deutschen Hochdruckliga dar. Mit der Gründung des Forums junge Hypertensiologie auf dem 33. Jahreskongress „Hypertonie 2009“ in Lübeck hat die DHL® ihre Förderung des hypertensiologischen Nachwuchses ausgebaut. Mit der Gründung des Forums wurde die Initiative unmittelbar in die Hände der teilnehmenden jungen Ärzte und Wissenschaftler übergeben.

Ziele und Aufgaben

Der Austausch zwischen jungen Ärzten und Wissenschaftlern, die sich für Hypertensiologie interessieren und zukünftig sowohl wissenschaftlich als auch klinisch auf diesem Gebiet arbeiten möchten. Hierdurch soll die Hypertensiologie als Fachdisziplin und Forschungsbereich gestärkt und frühzeitig gefördert werden. Die Bildung eines Netzwerks zwischen den Mitgliedern steht im Vordergrund. Das Knüpfen von Kontakten soll erleichtert und Kooperationsmöglichkeiten innerhalb des Forums junge Hypertensiologie ermöglicht werden. Die Fort- und Ausbildung junger Ärzte und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Hypertensiologie soll sowohl in klinischer als auch in wissenschaftlicher Hinsicht gefördert werden. 

Zur Umsetzung der Ziele bietet das „Forum junge Hypertensiologie“ zusammen mit der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® ein gezieltes Angebot zur Förderung an:

Das Treffen junge Hypertensiologie bietet den Mitgliedern des Forums die Möglichkeit, eigene Forschungsprojekte in einem ungezwungenen Rahmen vorzustellen und mit Kollegen zu diskutieren. Dies soll das Knüpfen von Kontakten innerhalb des Forums erleichtern.

Im Rahmen des 41. Hypertonie-Kongress in Mannheim ermöglich eine eigene Session für Nachwuchswissenschaftler die Präsentation eigener Daten vor einem breiteren Publikum. Die besten zwei Vorträge werden von der DHL® prämiert.